Secvest Funk-Erschütterungsmelder

CHF 203.00 inkl. MwSt.

Art.-Nr.: FUEM50000 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Funk-Seismicsensor

Der Funk-Seismicsensor (FU8380) ist ein Melder der Secvest (oder der Terxon mit einem Funkerweiterungsmodul). Er reagiert auf Vibrationen, die typischerweise bei Einbruchsversuchen (Einschlagen, Bohren, Sägen, Hebeln) entstehen. Diese Erschütterungen werden detektiert und der Funk-Alarmzentrale gemeldet. Der Funk-Seismicsensor erfasst die Vibrationen der Fläche, auf die er montiert wurde. Optimaler Einsatzort des Funk-Seismicsensors sind somit Gegenstände, die nicht bewegt werden sollen (Tresor, wertvolle Gegenstände) oder nicht durchbrochen werden sollen (Holztüren, Glaswände, Gipswände, Fensterrahmen). Bei dem Funk-Seismicsensor können Sie mit Hilfe einer Steckbrücke und einem Potentiometer zwischen unterschiedlichen Empfindlichkeitsstufen wählen. Sie können ebenfalls einstellen, ob der Melder bereits bei der ersten Erschütterung, oder erst nach mehreren Vibrationen einen Alarm detektiert. Bei entsprechenden Batterien (3V Lithium) hat der Funk-Seismicsensor eine Lebensdauer von mindestens 36 Monaten.


Produkt Highlights:

Sensibler Erschütterungsmelder
Geeignet für Fenster, Türen, Wände
Erfassungsbereich bis zu 5m
Auch für Objekte geeignet, die nicht bewegt werden sollen
Unterschiedliche Empfindlichkeitsstufen möglich


Technische Daten:
Umweltklasse II EN50130-5
Sicherheitsgrad 2 EN50131-3
Betriebstemperatur -10°C bis +55°C
Luftfeuchtigkeit <85% Relative Luftfeuchtigkeit
Abmessungen (BxHxT) 30x118x27 mm
Gewicht (mit Batterie) 46g
HF-Immunität 10 V/m
Spannungsversorgung 3,0V DC, Li-Batterie Typ CR2
Fehlermeldung leere Batterie <2,4V
Frequenz 868,6625 MHz
HF-Sendeleistung 10 mW (Antenneneingang)
Sabotageüberwacht ja
Supervisionsmeldung alle 4 Minuten
Gehäusematerial ABS

Lieferumfang:
  • Inkl. 3V Lithium Batterie
  • Befestigungsmaterial
  • Bedienungsanleitung